Home » Vorteile von Katzenhanf im Vergleich zu anderem Zusatzfutter

Vorteile von Katzenhanf im Vergleich zu anderem Zusatzfutter

Katzenhanf hat im Vergleich zu vielen anderen Zusatzfuttern eine Reihe von Vorteilen:

KatzenhanfEs ist ein Naturprodukt mit dem für Katzen so wichtigem Taurin und es enthält keine Füll- oder Trägerstoffe. In vielen Mineralstoffmischungen ist ein hoher Anteil an billigem Trägerstoff wie z.B. Zucker, billigen Getreide- Nebenerzeugnissen, minderwertigen Ölen u.v.m enthalten. Sie bekommen hochkonzentrierte Vitalstoffe in hervorragender Naturqualität ohne Füllmittel.

Katzenhanf enthält keine synthetisch hergestellen Vitamine, und auch keine nicht aufschließbaren Spurenelemente-Verbindungen. Beispielsweise Zink ist in unserem Produkt in einer optimal bioverfügbaren Aminosäure-Matrix vorhanden. Vielen auch sehr teuren Katzen-Zusatzfuttermitteln wird lediglich minderwertiges Zinkoxid zugesetzt. Zinkoxid gilt aber als nicht aufschließbar für Katzen.

Außerdem enthält unser Ergänzungsfutter für Katzen keinen überhöhten Vitamin-A-Anteil. In „künstlichen“ Futtermitteln ist Vitamin A häufig in hohen Dosen zugesetzt und kann bei lanfristiger Überdosierung zu Schäden beispielsweise an Augen, Leber, Stoffwechsel uvm. verursachen.

In Katzenhanf wird lediglich das für Katzen so wichtige Taurin zugesetzt.

Katzenhanf enthält keine künstlichen Geschmacksstoffe, Konservierungsstoffe, zugesetzten Zucker, keine gehärteten Fette und kein zugesetztes Salz.

Für unser Produkt wird unsere spezielle Katzenhanf Rezeptur aus den wertvollsten Anteilen der Hanfpflanze verwendet. Die verwendete Hanfpflanze ist eine besondere Züchtung und enthält von Natur aus kaum THC (< 0,2 Prozent).

Unser natürliches Katzen-Ergängzungsfutter wird nicht erwärmt und gepresst, sondern lediglich schonend aufgeschlossen. So bleiben seine wertvollen Inhaltsstoffe voll erhalten.

Katzenhanf wird ohne Herbizide oder Pestizide angebaut. Unsere Produktqualität wird regelmässig sorgfältig überprüft.

Katzenhanf schmeckt fast allen Katzen sehr gut. Die im Katzenhanf vorkommenden Aminosäuren scheinen genau den Geschmack der meisten Katzen zu treffen. Sollte Ihre Katze wider Erwarten den unser hochwertiges Futterergänzungsmittel nicht mögen, so profitieren Sie risikofrei von unserer 30 Tage zufrieden oder Geld-zurück-Garantie!

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität von Katzenhanf.

Wir sind uns sicher, auch Sie und Ihre Katze werden begeistert sein!

 


Weitere Informationen über Katzenhanf:

Dosierung & Anwendung von Katzenhanf:

Erfahrungsberichte
  • Arthrose / Alte Katze
  • Untergewicht / schlechter Appetit
  • Haut / Fellprobleme
Katze-mit-Stoffwechselproblemen

Mein 14jähriger Kater „Dusty“ leidet an Arthrose, Übergewicht, Herzrhythmusstörungen, Asthma und Leberproblemen. Seitdem er Katzenhanf bekommt, ist er deutlich vitaler, bewegt sich mehr und ist super gelaunt. Wir sind begeistert von der Wirkung von Katzenhanf. K. Scholz aus Murnau


Mehr lesen
Katze-mit-Untergewich

Meine einjährige Katze „Mini“ ist sehr schmal und leidet an Untergewicht. Sie ist überaus heikel und frisst sehr schlecht. Obwohl ich schon etliche Tests, Wurmkuren etc. mit ihr durchgeführt habe, nimmt sie nicht zu. Ich war total erstaunt, wie begeistert meine Katze dieses Zusatzfutter gefressen hat. Und siehe da, sie nimmt langsam aber kontinuierlich an Gewicht zu. Außerdem ist ihr Fell viel seidiger und glänzender geworden. Vielen Dank und herzliche Grüsse, K. Mayr aus Amstetten in Österreich


Mehr lesen
Katze-mit-Schuppen

Meine Katze Mr. X hat etwas Übergewicht und litt schon lange an trockener, schuppiger Haut und eher glanzlosem Fell. Eine Tierheilpraktikerin hat mir Katzenhanf empfohlen, was ich sofort ausprobierte. Bereits nach einer Woche konnte man eine deutliche Verbesserung des Hautzustandes, aber auch des Fells sehen. Ich werde Katzenhanf in jedem Fall weiterfüttern. Vielen Dank, M. Fuchs aus Augsburg


Mehr lesen
/

/

/