Home » Erfahrungsberichte » Katze mit Muskelverspannungen

Katze mit Muskelverspannungen

Meine 7 jährige Katze hatte immer Verspannungen im Rücken. Dies habe ich insofern gemerkt, als dass sie sich im Lendenbereich nicht gern streicheln ließ, bzw. immer „gezuckt“ hat. Seit vier Wochen füttere ich nun Katzenhanf und seit ca. einer Wochen sind diese Symptome völlig weg. Außerdem ist sie viel weniger schreckhaft und liegt so entspannt wie noch nie auf dem Sofa. Ich freue mich, dass es meine Katze Puppi besser geht und sie sich offensichtlich wohl fühlt.

Liebe Grüsse aus dem Allgäu,

T. Beck


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, erhalte hier den kostenlosen Katzenhanf Newsletter.

Sie können eine Antwort hinterlassen, oder trackback von Ihrer eigenen Website.

Kommentieren