Home » Folgen von Fehlernährung bei Katzen

Folgen von Fehlernährung bei Katzen

Die Folgen von Fehl- oder Mangelernährung bei Katzen sind vielfältig.

Hier nur einige Beispiele:

Viele Katzen kämpfen mit Übergewicht und Stoffwechselproblemen. Viele Katzen kämpfen mit Übergewicht und Stoffwechselproblemen.

  • Ein Mangel an Taurin kann bei der Katze viele negative Effekte nach sich ziehen – von Herzrhythmusstörungen über Augenleiden bis hin zu Wachstums- und Fruchtbarkeitsstörungen. Weitere Details finden Sie unter dem Artikel „Katzen brauchen Eiweiß und Taurin“.
  • Ein zu hoher Anteil an Kohlehydraten im Katzenfutter und zu fette, zuckerreiche oder salzige Ernährung kann nicht nur zu Diabetes oder generellen Stoffwechsel- und Organproblemen bei der Katze führen.
    Viele Katzen und insbesondere Wohnungskatzen mit wenig Freigang sind häufig stark übergewichtig. Die Folge von falscher Ernährung und Übergewicht (Adipositas) bei Katzen sind u.a. eine höhere Neigung an Arthrose zu erkranken oder an einer generellen Verfettung innerer Organe – vor allem der Leber zu sterben.
  • Eine Überdosierung von Vitamin A – beispielsweise durch die Verfütterung von zu viel Innereien, insbesondere zu viel Leber – kann Augen und die eigene Leber schädigen.
  • Juckreiz bei Katzen kann ein Hinweis auf trockene Haut, einen Zinkmangel, eine Futtermittelunverträglichkeit oder sogar eine Allergie gegen gewisse Bestandteile des Futtermittels sein. Juckreiz bei Katzen kann ein Hinweis auf trockene Haut, einen Zinkmangel, eine Futtermittelunverträglichkeit oder sogar eine Allergie gegen gewisse Bestandteile des Futtermittels sein.Katzen sind Wüstentiere und nehmen in erster Linie Feuchtigkeit über ihre Nahrung auf. Eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme z.B. durch ausschließliche Fütterung von Trockenfutter kann zu Nieren- und Stoffwechselproblemen und Harnsteinen bei Katzen führen. Auch die Haut kann darunter leiden, da Trockenfutter nach der chinesischen Medizin als „heißes Ernährungselement“ eingestuft werden. So hilft vielen Katzen mit schuppiger, trockener Haut und Juckreiz die Umstellung auf selbstgekochtes bzw. gebarftes Futter oder auf Feucht-Fertigfutter.
  • Ein Mangel an Zink bei der Katze kann nicht nur zu schlechtem, glanzlosen Fell, trockener, schuppiger Haut, Haarausfall oder Ekzemen führen, sondern es kann auch Allergien begünstigen, die Immunabwehr schwächen und den gesamten Stoffwechsel des Tieres durcheinander bringen. Über- oder Untergewicht, sowie Bewegungsunlust, höhere Neigung zu Arthrose, Hautprobleme und Juckreiz oder Entwicklungsstörungen bei jungen Katzen können die Folge sein.

Weitere Informationen über Katzenhanf:

Dosierung & Anwendung von Katzenhanf:

 

Erfahrungsberichte
  • Arthrose / Alte Katze
  • Untergewicht / schlechter Appetit
  • Haut / Fellprobleme
Katze-mit-Stoffwechselproblemen

Mein 14jähriger Kater „Dusty“ leidet an Arthrose, Übergewicht, Herzrhythmusstörungen, Asthma und Leberproblemen. Seitdem er Katzenhanf bekommt, ist er deutlich vitaler, bewegt sich mehr und ist super gelaunt. Wir sind begeistert von der Wirkung von Katzenhanf. K. Scholz aus Murnau


Mehr lesen
Katze-mit-Untergewich

Meine einjährige Katze „Mini“ ist sehr schmal und leidet an Untergewicht. Sie ist überaus heikel und frisst sehr schlecht. Obwohl ich schon etliche Tests, Wurmkuren etc. mit ihr durchgeführt habe, nimmt sie nicht zu. Ich war total erstaunt, wie begeistert meine Katze dieses Zusatzfutter gefressen hat. Und siehe da, sie nimmt langsam aber kontinuierlich an Gewicht zu. Außerdem ist ihr Fell viel seidiger und glänzender geworden. Vielen Dank und herzliche Grüsse, K. Mayr aus Amstetten in Österreich


Mehr lesen
Katze-mit-Schuppen

Meine Katze Mr. X hat etwas Übergewicht und litt schon lange an trockener, schuppiger Haut und eher glanzlosem Fell. Eine Tierheilpraktikerin hat mir Katzenhanf empfohlen, was ich sofort ausprobierte. Bereits nach einer Woche konnte man eine deutliche Verbesserung des Hautzustandes, aber auch des Fells sehen. Ich werde Katzenhanf in jedem Fall weiterfüttern. Vielen Dank, M. Fuchs aus Augsburg


Mehr lesen
/

/

/